Kredite

Ob Geschäfts- oder Privatmann – jeder hat sicherlich schon einmal in seinem Leben einen Kredit aufgenommen oder wird es vielleicht noch in Zukunft durch unterschiedliche Anlässe vornehmen. Denn die meisten Menschen haben oft nicht genügend Kapital um sich bestimmte Anschaffungen oder Erneuerungen leisten zu können. Der Kredit selbst ist eine Überlassung von Geld oder Sachen auf Zeit. Kreditgeber sind oft Kreditinstitute (Banken) oder auch Privatpersonen und Firmen. Die Höhe eines Kredites ist abhängig davon, wie weit das Kreditinstitut bereit ist, eine bestimmte Geldsumme zu gewähren.

Der Weg bis zur Kreditgenehmigung z. Bsp. durch die Bank ist oft lang und braucht Zeit. Denn die Bank benötigt viele Informationen über den Antragsteller, d.h. vom Familienstand bis hin zu Fragen über Einkünfte und Schulden. Auch die Prüfung der Kreditwürdigkeit bleibt nicht aus. Nach der Kreditgenehmigung ist es die Pflicht des Kreditnehmers das Geld auch für den angegebenen Zweck zu verwenden und sich an die vereinbarte Rückzahlungsfrist inklusive Zinsenzahlung zu halten. Der Nutzen, für den ein Kredit benötigt wird, kann so vielfältig sein wie die Kreditformen selbst. Dazu zählen das Darlehen, Hypotheken, Privatkredite oder Geldleihen. Selbst Miete und Pacht gehören sind Arten von Krediten. Sie unterscheiden sich nur von den anderen Arten dadurch, dass Mieter oder Pächter stets denselben Gegenstand zurück zu gewähren haben. Die Kredite selbst unterscheiden sich nicht nur durch ihre Form sonder auch durch die Laufzeit. Hierbei liegt eine Staffelung zwischen kurz-, mittel- und langfristigen Krediten vor - das Minimum liegt unter 6 Monaten, das Maximum bei 4 Jahren.

Nicht nur Privat- oder Geschäftspersonen können einen Kredit erhalten – auch an Länder, den Staat oder Kommunen werden diese vergeben. Auch die Zentralbank kann als Kreditgeber gegenüber Geschäftsbanken wirken. Selbst klassische Lebensversicherungsgesellschaften bieten zum Beispiel Baufinanzierungen an. Sogar im Rahmen der Entwicklungshilfe werden sogenannte Mikrokredite gewährt, die den Aufbau von Kleingewerben fördern sollen. Mikrokredite umfassen meist einen Betrag von wenigen Hundert Euro. Egal welche Art von Kredit – wichtig ist das generelle Fragen klärt. Macht man nach dieser Investition auch genügend Gewinn um den Kredit dann ohne weitere Probleme zurückzahlen zu können? Ist es wirklich sinnvoll einen Kredit aufzunehmen oder kann man das auch anders lösen? Nicht nur diese Sachen sollte man sich vor Augen halten, sondern auch an die möglich eintretenden Risiken denken. Denn es kann vorkommen, dass der gewährte Kredit unbegründet nicht oder nicht vollständig gezahlt wird. Des weiteren ist es möglich, dass der Kreditnehmer seine Rückzahlungsfrist nicht einhält. Doch um diesen Risiken aus dem Weg zu gehen, hat der Staat zahlreiche Gesetzte und Verordnungen festgelegt, damit das Kreditvergabe-System auch weiterhin ohne größere Probleme funktioniert.

In der jetzigen Wirtschafts- und Finanzkrise lässt es nicht ausschließen, dass viele Unternehmen einen Kredit aufnehmen müssen, um ihr Überleben zu retten. Auch im privaten Leben kann es schnell vorkommen. Speziell Reisen, größere Anschaffungen und Autokäufe lassen sich gut mit Krediten finanzieren. Aus diesem Grund sollte man bei einer evtl. Aufnahme eines Kredites sich vorher genau darüber informieren, um unangenehmen Folgen aus dem Weg zu gehen. Teilweise sind Zinsen versteckt oder hinter günstigen Zinsen stehen hohe Bereitstellungskosten.

Ablösekredit

Der Ablösekredit kommt ausschließlich in Verbindung mit einem anderen Darlehen zum Einsatz. Nicht selten ist hier auch von einer Umschuldung die Rede. Durch den Ablösekredit wird ein bereits bestehendes Darlehen komplett getilgt. Die Angebote für den Ablösekredit sind in verschiedenen Formen vorhanden.

Abnehmerkredit

Bei dem Abnehmerkredit handelt es sich nicht um ein Darlehen im klassischen Sinne. In den letzten Jahren hat sich anstatt der Bezeichnung Abnehmerkredit der Begriff Vorauskasse durchsetzen können. Der Abnehmerkredit wird heute von Kunden gegenüber Unternehmen gewährt, wenn Leistungen bezahlt werden, bevor diese ausgeliefert wurden.

Abzahlungskredit

Als Abzahlungskredit werden verschiedene Darlehen bezeichnet. Hierbei handelt es sich aufgrund der Konzeption in der Regel um einen klassischen Ratenkredit. Hinter dem Abzahlungskredit verbirgt sich ein Darlehen, welches durch gleichmäßige Zahlungen getilgt wird.

Agrarkredit

Bei dem Agrarkredit handelt es sich um ein spezielles Darlehen der Finanzunternehmen. Der Agrarkredit kann ausschließlich von landwirtschaftlichen Betrieben in Anspruch genommen werden. Er bietet sich für die verschiedensten Finanzierungen an. Der Agrarkredit unterliegt in Deutschland keiner konkreten Begriffsbegrenzung.

Annuitätendarlehen

Bei dem Annuitätendarlehen handelt es sich um eine der bekanntesten Darlehensformen in Deutschland. Das Annuitätendarlehen wird in Deutschland von dem Großteil der Finanzunternehmen angeboten. Auf Grund seines Aufbaus wird es heute auch als Ratenkredit bezeichnet.

Anschaffungskredit

Bei dem Anschaffungskredit handelt es sich um ein Darlehen, das der Sicherstellung von Investitionen oder auch Anschaffungen der verschiedensten Form dient. Bei dem Anschaffungskredit kann zwischen verschiedenen Formen unterschieden werden. In Deutschland ist der Anschaffungskredit auch als Investitionskredit bekannt.

Arbeitgeberdarlehen

Das Arbeitgeberdarlehen wird in Deutschland auch als Mitarbeiterdarlehen bezeichnet. Es wird meist von größeren Unternehmen gewährt. Im Rahmen dessen erhalten die Arbeitnehmer ein zinsgünstiges Darlehen von ihrem Arbeitgeber. Durch das Arbeitgeberdarlehen versuchen Unternehmen, Mitarbeiter an sich zu binden.

Ausbildungskredit

Bei dem Ausbildungskredit handelt es sich um ein Darlehensangebot für Auszubildende. Der Ausbildungskredit wird heute von den meisten Finanzunternehmen angeboten. Im Vergleich zu anderen Darlehen ist er mit wesentlich günstigeren Konditionen versehen und schafft somit Flexibilität.

Autokredit

Der Autokredit ist in Deutschland auch unter dem Namen Kfz-Kredit bekannt. Er wird von den meisten Finanzunternehmen angeboten. Hinter dem Autokredit verbirgt sich in der Regel ein klassischer Ratenkredit. Der Autokredit dient der Finanzierung eines Fahrzeugerwerbs.

Avalkredit

Bei dem Avalkredit handelt es sich um ein spezielles Darlehen, das heute von zahlreichen Finanzunternehmen angeboten wird. Obwohl verschiedene Darlehen als solcher Kredit angeboten werden, ist die Bezeichnung nicht sonderlich geläufig. Hinter dem Avalkredit verbirgt sich ein Bürgschaftskredit.

Barkredit

Der Barkredit wird in Deutschland von verschiedenen Unternehmen gewährt. Hinter diesem verbirgt sich Darlehen, bei dem die Auszahlung der Darlehenssumme durch Bargeld erfolgt. Der Barkredit wird auch als Bardarlehen bezeichnet und unterliegt in Deutschland besonderen rechtlichen Regelungen.

Baukredit

Bei dem Baukredit handelt es sich um ein Darlehen, dass Häuslebauer auf dem Weg zum Eigenheim unterstützen soll. Der Baukredit unterliegt im Vergleich zu anderen Darlehen speziellen Konditionen. Angeboten wird er von den meisten Finanzunternehmen in Deutschland.

Bausparkredit

Der Bausparkredit wird heute von dem Großteil der Finanzunternehmen angeboten. Bei diesem kann zwischen verschiedenen Formen differenziert werden. Hinter dem Bausparkredit verbirgt sich ein Darlehen, das durch die Finanzunternehmen mit einem Bausparvertrag in Verbindung gebracht wird.

Beamtenkredit

Der Beamtenkredit ist in Deutschland überwiegend unter dem Namen Beamtendarlehen bekannt. Hinter diesem verbirgt sich ein spezielles Darlehen, das Finanzunternehmen ausschließlich Beamten gewähren. Meist ist dieses mit günstigeren Konditionen versehen, da Beamte über eine geringere Risikoeinstufung verfügen.

Bereitstellung

Bevor man einen Kredit vergeben kann, muss die Bereitstellung auch gesichert sein. Mit diesem Thema müssen sich überwiegend Banken auseinandersetzen.

Besicherung

Im Rahmen der Kreditvergabe taucht auch immer wieder das Wort Besicherung auf. Dies ist die Bereitstellung oder Absicherung des Darlehens, das man von dem Kreditgeber bekommt.

Betriebsmittelkredit

Hinter dem Betriebsmittelkredit verbirgt sich ein Darlehensangebot für Unternehmen der verschiedensten Branchen. Der Betriebsmittelkredit unterliegt hinsichtlich seiner Konzeption einzelnen Besonderheiten. Angeboten wird das Darlehen heute von verschiedenen Finanzunternehmen zu sehr unterschiedlichen Konditionen.

Bildungskredit

Der Bildungskredit dient in Deutschland der Sicherstellung einer bestmöglichen Ausbildung und der individuellen Existenz. Er ist auch unter dem Namen Ausbildungskredit bekannt. Bei dem kann heute zwischen verschiedenen Formen unterschieden werden, sodass das Angebot dieser Darlehen entsprechend umfangreich ist.

Blankokredit

Obwohl der Blankokredit heute in zahlreichen Darlehensangeboten angeboten wird, wissen nur die wenigsten Menschen, was sich hinter dem Blankokredit verbirgt. Zahlreiche Finanzunternehmen bieten heute dieses Darlehen an. Bei dem Blankokredit handelt es sich bis heute um einen der Klassiker auf dem Finanzmarkt.

Bürgschaftskredit

Verschiedene Darlehen mit unterschiedlichen Verwendungsmöglichkeiten können heute als Bürgschaftskredit bezeichnet werden. Bei dem Bürgschaftskredit handelt es sich um ein Darlehen, bei dem ein Finanzunternehmen als zusätzliche Sicherheit eine Bürgschaft einer dritten Person verlangt.