Die größten Konzerne Australiens

Die größten Unternehmen Australiens sind traditionell Unternehmen aus den Wirtschaftsbereichen des Bergbaus, der Finanzwirtschaft und der Telekommunikation. Jährlich werden Unternehmen nach dem Forbes Global 2000 des US-Wirtschaftsmagazins Forbes bewertet. In Australien gehören zu den größten Top-Teen-Unternehmen, die börsennotiert sind, gleich fünf Banken, allen voran das größte Finanzinstitut Australiens, die National Australia Bank mit Sitz in Melbourne. Zu den führenden Finanzdienstleister in Australien gehören auch die Commonwealth Bank, Westpac und die ANZ Bank. Der größte Versicherer Australiens ist QBE Insurance aus Sydney. Das Versicherungsunternehmen ist auch in Neuseeland sehr erfolgreich im Versicherungsmarkt positioniert. Auf Grund dessen, dass Australien reich an Rohstoffen ist, findet man auf den beiden ersten Plätzen der größten australischen Börsenkonzerne 20082009 zwei Bergbauunternehmen. Das größte Unternehmen Australiens ist der Bergbaugigant Rio Tinto Group. Das Unternehmen mit den Hauptsitzen in London und Melbourne ist an der australischen Börse ebenso notiert wie an den Börsen von London und New York. Die Rio Tinto Group ist weltweit im Kohle-, Uran-, Eisenerz-, Aluminium- oder Diamantenhandel tätig. Das zweitgrößte Unternehmen in Australien ist BHP Billiton. Es gehört neben der Rio Tinto Group und dem brasilianische Bergbauunternehmen Vale zu den weltweit größten Bergbauunternehmen der Welt. Der Konzern ist in London und Melbourne ansässig und wurde durch die Erdölförderung ab den 1960er Jahren wohlhabend. Heute spielt die Erdölgewinnung weniger eine Rolle. BHP Billiton ist einer der Weltmarktführer bei Eisenerz, Aluminium, Nickel oder Kupfer. Das Bergbauunternehmen ist weltweit größter Lieferant von Kokskohle, die über die internationalen Seewege gehandelt wird.

Größtes börsennotiertes Unternehmen im Einzelhandel Australiens ist die Kette Woolworths mit Sitz in Sydney. Woolworths ist der größte Händler von Nahrungsmitteln in Australien und der zweitgrößte Lieferant von Lebensmitteln in Neuseeland. Größter Getränkehersteller in Australien ist die Fosters Group, die in Deutschland vor allem durch das australische Bier bekannt ist. Forsters Lager ist ein Premium-Produkt des Getränkeherstellers mit Sitz im australischen Melbourne. Heute ist das Unternehmen in allen Getränke-Segmenten sehr umtriebig, zum Beispiel bei Weinen oder Softdrinks. Der größte Mischkonzern Australiens sitzt in Perth mit Wesfarmers. Der börsennotierte Konzern ist unter anderem in den Wirtschaftsbereichen Versicherungswesen, Bergbau oder Chemieproduktion tätig und beschäftigt rund 200.000 Mitarbeiter. Zu den großen Verkehrsunternehmen gehören unter anderem die australische Fluglinie Qantas Airlines aus Sydney oder die Toll Holding aus Melbourne. Zu den großen Medienunternehmen gehört Seven Network aus Sydney mit australischen und US-amerikanischen Sendungen. Vor allem die AFL-Sportübertragungsrechte waren für Seven Network sehr wichtig, gingen allerdings Anfang des neuen Jahrtausends an das Rundfunkkonsortium von Network Teen und Channel 9 verloren.

Häufige Fragen zum Themenkomplex der größten Konzerne in Australien:

Was sind die größten Unternehmen in Australien?
Wer sind die führenden Bergbauunternehmen in Australien?
Wer sind die führenden Banken in Australien?
Wer sind die größten Medienkonzerne in Australien?
Wer ist der größte Nahrungsmittelkonzern in Australien?
Wer ist der größte Versicherer in Australien?